Okt 222011
 

Nachdem wir – ich und der Gerhard – ja in den Räumen eines Bahnhofs fotografieren konnten, hier nun weitere Fotos von der Location. Die Räume sind verlassen, die Tapeten total schick, und der Eigentümer irgendwo, wenn überhaupt vorhanden.

Das Shooting mit LeVa entstand eher spontan, und so auch die Ideen und Umsetzungen, die zu sehen sind. Manchmal muss man eben doch nicht alles durch und durch planen. Denn manchmal fallen auch so schöne Fotos hinten raus. Amateur zu sein ist übrigens eine Position, die ich sehr schätze. So ohne Druck entstehen nicht selten ganz gute Fotos.

Das ist Part zwei von drei. Einen hab ich dann noch von den schicken Tapeten … ;)

  Eine Antwort zu “Fotoshooting mit LeVa”

  1. Wow! Wo holst du immer diese Locations her? Diese Tapeten find ich echt immer saugeil.

    Ehhh ^^ natürlich das Model auch. Die Schärfeverläufe im 7. Bild find ich super. Die Collage ist auch sehr gelungen. Man kann nur den Daumen nach oben zeigen ^^

 Antworten


Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>